Zupfinstrumentenbau

Zupfinstrumentenmacher/innen stellen Saiteninstrumente her, reparieren bzw. restaurieren sie.
Hauptsächlich arbeiten Zupfinstrumentenmacher/innen in Klein- und Mittelbetrieben des Musikinstrumentenbaus, die z.B. Gitarren, Mandolinen Zithern herstellen und reparieren.
Darüber hinaus können sie auch in Museen mit Restaurationsabteilungen für Musikinstrumente oder im Musikalien-Fachhandel mit angeschlossener Reparaturwerkstatt tätig werden.

Zupfinstrumentenmacher/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).